BSC YB - Team Aargau U18

Eine bittere Klatsche in Bern

 

Im letzten Ligaspiel des Jahres musste sich unsere U18 den BSC Young Boys deutlich mit 8:0 (2:0) geschlagen geben. Positiv dabei: Trotz der Niederlage wird die U18 auch im kommenden Frühjahr in der nationalen U18 Elitegruppe spielen.

 

Aufgrund der Strafpunkteregelung reichte es im Falle einer Niederlage, keine oder wenige gelbe Karten zu bekommen, um sicher Platz 12 zu erreichen. Entsprechend passiv agierte unsere Mannschaft, die auf einige verletzte oder kranke Spieler verzichten musste, in den Defensivzweikämpfen. Schon zur Pause war die YB-Führung hochverdient - trotz zweier zumindest halbwegs torgefährlicher Aktionen durch Yannik Wiederkehr (11.) und Hanier Ospina (28. nach schönem Pass von Joris Freyenmuth). Mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause war die Partie entschieden. YB legte weitere vier Tore zum 8:0-Endstand nach.

 

25.11.2017  BSC YB – Team Aargau U18 8:0

Zurück