FC Luzern - Team Aargau U18

Punktgewinn gegen Luzern-Kriens

 

Die favorisierten Gastgeber (Tabellendritter, ein Punkt hinter Spitzenreiter GC) waren von Beginn an überlegen, die erste Chance hatte aber Noah Boakye, der nach schöner Vorarbeit von Aid Murati am Torwart der Luzerner scheiterte (7.). Luzern antwortete sofort mit zwei sehr guten Gelegenheiten, unser Torwart Nicholas Ammeter war aber zur Stelle (8./9.). Unsere Mannschaft hatte vor allem auf der linken Defensivseite Probleme, die gegnerischen Angreifer in den Griff zu bekommen. So traf auch Lino Lang in der 41. Minute im zweiten Versuch zum 1:0.

 

Nach der Pause steigerte sich unsere Elf und kam durch Jan Burkard per Penalty zum Ausgleich (66.). Danach war sogar mehr drin, Matija Randjelovic traf mit einem Freistoss nur den Aussenpfosten. Am Schluss brachte unser Team das 1:1 über die Zeit, blieb dabei bis zum Ende mit Kontern gefährlich, wurde aber zweimal in aussichtsreicher Position (zurecht) wegen Foul beziehungsweise Abseits zurückgepfiffen.

 

14.10.2017  FC Luzern – Team Aargau U18 1:1

Zurück