FC Thun Berner Oberland - Team Aargau U18

Die U18 verliert in Thun

 

Eine bittere Niederlage beim FC Thun Berner Oberland. Den einzigen und letztlich entscheidenden Treffer erzielte Silvio Fuchs in der 73. Spielminute. In der Stockhorn-Arena entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit nur wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Einzig in der 19. Minute hatten die Gastgeber eine gute Gelegenheit, scheiterten aber bei einem Konter an Nicholas Ammeter. Kurz vor der Pause wurde das Spiel unterhaltsamer: Ein Schuss von Meriton Orana strich nur knapp am langen Pfosten vorbei (38.). In den Schlussminuten des ersten Durchgangs drängte Thun auf die Führung, der Kasten unserer U18 blieb aber sauber.

 

Nach dem Seitenwechsel ging es hin und her: Marko Mijatovic hatte nach schöner Vorarbeit von Hanier Ospina die Führung auf dem Fuss, der Thuner Torhüter reagierte aber glänzend (50.). Dann vergaben die Gastgeber eine gute Gelegenheit (60.), ehe Meriton Oranas Schuss aus kurzer Distanz von einem Verteidiger noch über das Tor abgelenkt werden konnte (66.). Schliesslich drückte Silvio Fuchs den Ball zum 1:0 über die Linie (73.). Unsere Mannschaft kämpfte zwar bis zum Schluss, aber konnte die Auswärtsniederlage nicht abwenden.

 

04.11.2017  FC Thun Berner Oberland – Team Aargau U18 1:0

Zurück