FC Wangen b.O. - Team Aargau U21

Unnötige Niederlage

 

Wir starteten am Freitagabend gut ins Spiel und konnten bereits von Anfang an Druck auf den Gegner ausüben. Durch das Pressing konnten wir den Gegner zu Fehlern zwingen und bereits von Beginn an das Spiel bestimmen. Da der Gegner mit langen Steilpässen auf die Flügel arbeitete, mussten wir aufpassen, dass wir nicht zu hoch standen - dadurch kam auch der Gegner ein paar Mal gefährlich in Nähe Strafraum. Da der Platz nicht schlecht war mussten wir einfach den Ball in den eeigenen Reihen behalten und geduldig auf eine Lücke warten. Die gesammte 1. Halbzeit haben wir klar dominiert und hätten bereits einige Male in Führung gehen MÜSSEN.

 

Zu Beginn der 2. Halbzeit haben wir dann nicht mehr zu 100% mit Überzeugung das umgesestzt, was wir in der Pause besprochen haben. Nämlich ruhig den Ball zirkulieren und nicht zu hoch stehen.Das 1:0 fiel nach einer Standartsituation bei welcher der Gegner durch einen sehr unnötigen Abpraller denn Ball ins Tor schieben konnte (56.). Leider war das auch der Genickbruch für viele des Teams und es wurde nicht mehr Alles gegeben. Jegliches Motivieren brachte nichts und wir gaben das Spiel aus der Hand. Das 2:0 war die klare Folge des Leistungsabstiegs innerhalb des Teams (65.). Die Auswechslungen konnten auch nichts bewirken und wir verschossen viele Chancen. In der gesamten 2. Halbzeit war keine Überzeugung vorzufinden.

 

Es war eine sehr unnötige Niederlage und wir hätten dieses Spiel bereits in der 1. Halbzeit für uns entscheiden müssen. Wir müssen und für die letzten Partien zusammenreissen und als Team über uns hinaus Wachsen um den (peinlichen) Abstieg zu verhindern. Ich bin positiv eingestellt, dass wir das als Team schaffen und gebe die Hoffnung nicht auf bis zum Schluss.

 

18.05.2018 – FC Wangen b.O. – Team Aargau U21 (2:0)

Zurück