SC Schöftland - Team Aargau U21

Trotz guter ersten Halbzeit kein Sieg

 

Eine gute erste und eine schlechte zweite Halbzeit halfen der Team Aargau U21 nicht zu einem Sieg gegen den drittplatzierten SC Schöftland.

 

Eine spannende Starphase mit vielen Zweikämpfen und vielen Chancen auf beiden Seiten machte das Spiel sehr attraktiv. Das Team Aargau ging mit 0:1 in Führung, Norman Peyretti erzielte einen schönen Weitschuss. In der zweiten Halbzeit wurde der SC Schöftland stärker und das Team Aargau schwächer. Ein Handspiel und ein Foul im Sechzehner brach den Aargauern das Genick. In der Schlussphase erzielte der SC SChöftland dann noch die Treffer zum 3:1 Schlussresultat.

 

05.05.2018 – SC Schöftland – Team Aargau U21 (3:1)

Zurück