Team Aargau U18 - Team Ticino

Erster Punktgewinn für unsere U18

 

Im zweiten Saisonspiel gegen das Team Ticino konnte unsere U18 den ersten Punktgewinn einfahren. Nach einem sehr guten Auftritt in den ersten 45 Minuten liess unser Team im zweiten Durchgang leider nach und kassierte folgerichtig den Ausgleich. Noah Boakye hatte in der 16. Minute mit seinem zweiten Saisontor die Führung erzielt: Unsere Elf setzte den Gegner weit in deren Hälfte unter Druck, Noah konnte den Ball erobern, spielte den Torwart gekonnt aus und schob ins leere Tor ein. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatte man die Partie gut im Griff; während Aid Murati mit einem Kopfball nach Flanke von Stevan Lujic das 2:0 knapp verpasste, hatten die Gäste ausser einem Freistoss in der 15. Minute keinen weiteren Abschluss auf das Tor von Nicholas Ammeter zu verzeichnen.

 

Nach dem Seitenwechsel schien sich unsere Mannschaft vermehrt auf das Verwalten des Vorsprungs zu konzentrieren. Ein weiterer Kopfball von Aid Murati, der, wiederum vorbereitet von Stevan Lujic, kurz vor der Torlinie von einem Verteidiger für den überspielten Torwart geklärt wurde, war die einzige richtig gute Torchance für unser Team in Hälfte zwei. Nach einem Freistoss von aussen fiel in der 70. Minute das 1:1. Danach spielte unsere U18 zwar wieder etwas aktiver nach vorne, musste am Ende aber mit dem einen Punkt zufrieden sein, da die Gäste in der Nachspielzeit noch zweimal mit Freistössen gefährlich wurden.

 

19.08.2017  Team Aargau U18 - Team Ticino 1:1

Zurück