Team Aargau U18 - FC Zürich

Die U18 verliert gegen den FCZ

 

Nach zuletzt vier Punkten aus zwei Spielen musste unsere U18 zuhause gegen den FC Zürich eine 1:3 (1:2) Niederlage einstecken. Unsere Mannschaft ging sehr früh in Führung: Meo Dalgic legte den Ball vor dem FCZ-Torhüter quer und Noah Boakye drückte den Ball über die Linie (4.). Gegen etwas verunsichert wirkende Gäste hätte Boakye kurz darauf nachlegen können, als er im 1 gegen 1 auf den FCZ-Torhüter zulief, den Ball aber über den Torhüter am Tor vorbei schoss (10.). Zürich fand zunehmend besser ins Spiel und belohnte sich nach dem Ausgleich per Penalty (19.) mit der in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erzielten 2:1-Führung (45.).

 

Das 3:1 für die Gäste durch einen stark ausgespielten Konter (62.) bedeutete die Vorentscheidung. Unsere Elf hatte zwar noch Chancen durch Noah Boakye und Yvan Alounga, war aber alles in allem nicht zwingend genug, um die Partie nochmals spannend zu machen.

 

07.04.2018 – Team Aargau U18 – FC Zürich (1:3)

Zurück