Team Aargau U18 - GC Zürich

Die U18 punktet auch gegen GC

 

Im Duell mit dem Tabellenführer aus Zürich holte unsere U18 einen weiteren wichtigen Punkt. Wie schon vor zwei Wochen beim Gastspiel in Luzern war es Kapitän Jan Burkard, der die Gästeführung egalisieren konnte.

 

Unsere Mannschaft fand besser ins Spiel und hatte durch Ersan Hajdari (6.), dessen Schuss von der Strafraumgrenze nur knapp das Tor verfehlte und Tim Lüscher (13.), der nach einem Eckball zum Abschluss kam, die ersten guten Chancen. Das Tor schossen allerdings die Gäste, die Glück hatten, dass sich eine Hereingabe von der linken Seite ins lange Eck senkte (23.). Danach parierte Nicholas Ammeter zweimal sehr stark und verhinderte einen höheren Rückstand (28./38.).

 

Nach dem Seitenwechsel war wieder unser Team am Zug: Jan Burkards Kopfball nach dem vierten Eckstoss innerhalb von zwei Minuten konnte der Gästekeeper noch an den Pfosten lenken (53.), sechs Minuten später musste er sich aber geschlagen geben: Jan Burkard verwandelte den Penalty nach Foul an Hanier Ospina souverän zum Ausgleich (59.). Auch danach war es eine Partie mindestens auf Augenhöhe, bis der Schiedsrichter Stevan Lujic in der 77. Minute mit Gelb-Rot vom Feld schickte - eine sehr harte Entscheidung. Die Mannschaft blieb trotzdem konzentriert bis zum Schluss und holte verdient einen Punkt.

 

28.10.2017  Team Aargau U18 – GC Zürich 1:1

Zurück