Team Aargau U18 - Team Vaud Lausanne

Die U18 wieder mit einem Unentschieden

 

Während den enttäuschenden ersten 45 Minuten blieb unsere U18 ziemlich harmlos (nur zwei Abschlüsse nach Ecken durch Jan Burkard und Santiago Brunner). Nach einem gut ausgespielten Konter der Gäste musste man den 0:1 Rückstand hinnehmen.

 

Die Mannschaft zeigte nach dem Seitenwechsel eine deutliche Reaktion und kam gleich zweimal dem Ausgleich sehr nahe: Zunächst verfehlte wiederum Santiago Brunner nach einem Eckball das Tor, dann verpasste Hanier Ospina eine scharfe Hereingabe von Stevan Lujic nur knapp (50./52.). In der 60. Spielminute hatte Marcel Rüegg die bis dahin vielleicht beste Gelegenheit, scheiterte aber aus kurzer Distanz am Gästekeeper. In der 81. Minute nach einem Foul an Noah Boakye war es dann Matija Randjelovic, der mit einem flach ins Torwarteck verwandelten Freistoss endlich für den verdienten Ausgleich sorgen konnte. Die Gäste reagierten und drängten auf die erneute Führung. Der Pfosten (86.) und zweimal Torwart Nicholas Ammeter (87./89.) konnten dies in einer recht hektischen Schlussphase jedoch verhindern.

 

02.09.2017  Team Aargau U18 - Team Vaud Lausanne 1:1

Zurück