Team Aargau U21 - FC Dulliken

Die U21 verliert zu Hause gegen Dulliken

 

Das Team Aargau startet besser ins Spiel und kommt zu gelegentlichen Chancen, die leider nicht ausgewertet wurden. Trotz mehreren guten Torchancen schaffte es das Team Aargau nicht, den Ball im Tor unterzubringen. In der 21. Minute gingen die Gäste mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Meter 0:1 in Führung. Bis dahin war von Dulliken gar nichts zu sehen oder zumindest nichts Gefährliches. Das Team Aargau erarbeitete sich noch vor der Pause mehrere Torchancen die wiederum durch Unachtsamkeit oder ohne Geschlossenheit nicht verwertet werden konnten. 

 

Nach dem Seitenwechsel waren die ersten 15 Minuten ausgeglichen. In der letzten halben Stunde machte das Team Aargau mehr für's Spiel und kam auch zu Abschlüssen, die beste Chance hatte Luca Renzi, der in der 86. Minute mit einer Direktabnahme den Pfosten traf. In einer turbulenten Schlussphase, in der das Heimteam enormen Druck auf den Gegner ausübte und so Löcher in der Defensive entstanden, welche aber das Team Aargau nicht nutzte, fielen keine Tore mehr. Im ganzen Spiel fehlte ein wenig Glück. Bis zur 96. Minute drückte das Team Aargau permanent auf das gegnerische Tor, leider ohne Erfolg.

 

16.09.2017  TEAG U21 – FC Dulliken 0:1

Zurück